menu
IMG_2842

Christkind hat in Bestwig bereits Bescherung bereitet

Werbegemeinschaft Bestwig schüttete vor Weihnachten wertvolle Preise aus

Ob exklusive Weinprobe, großes Spanferkelbüffet oder technische Gadgets: In Bestwig hat die eine oder andere Bescherung schon vor dem Fest für Jubel gesorgt. Christkind spielte die Werbegemeinschaft „Besser in Bestwig“ und verteilte bei ihrem Weihnachtsgewinnspiel fleißig attraktive Präsente.

Zuvor hatten 28 Mitgliedsbetriebe insgesamt 6500 Wunschzettel verteilt, auf denen die Kunden ihren Lieblingspreis ankreuzen konnten. Gewinne im Gesamtwert von 8500 Euro standen zur Auswahl.

In den Lostopf griffen bei der ersten Ziehung Werbegemeinschafts-Vorsitzender Olaf Badelt und Vorstandsmitglied Mirko Gockel. Badelt war auch bei der zweiten Ziehung als Glücksbringer im Einsatz, unterstützt von seinem Stellvertreter Burkhard Hogrebe.

Bei der dritten Verlosung gab’s prominente Unterstützung von St. Nikolaus persönlich – er stand Hogrebe und seiner Kollegin Simone Hegener in vollem Ornat zur Seite. Die letzten Gewinner verkündeten kurz vor Weihnachten Derya Eroglu und Burkhard Hogrebe.

„Alle Jahre wieder hat die Werbegemeinschaft Bestwig Freude daran, Geschenke zu verteilen und sich so für Kundentreue zu bedanken“, so Olaf Badelt. „Die vielen Einsendungen zeigen, dass Bestwig als Einkaufsort attraktiv ist und dass es der Werbegemeinschaft gelingt, dies durch Aktionen, die ankommen, nach außen zu tragen.“

Alle Gewinner haben ihre Preise am 18. Dezember bei einer Gewinnübergabe im Gasthof Hengsbach erhalten.
Die Gewinner
• Antonia Schröder aus Ostwig – Nintendo Switch inklusive Spiele im Wert von 400 Euro
• Wilfried Göttling aus Meschede – Grundig TV Ultra HD mit WLAN im Wert von 850 Euro
• Rene Reineke aus Bestwig – Nintendo im Wert von 400 Euro
• Julia Hütter aus Brilon-Rixen – Stressless Sessel im Wert von 1595 Euro
• Ulrich Wyschka aus Bestwig – Spanferkelbüffet für 25 Personen im Wert von 370 Euro
• H. Wagner aus Meschede – Weinprobe für 15 Personen im Wert von 502,50 Euro
• Ulrich Knippschild aus Andreasberg – Winora Kinder-Fahrrad im Wert von 429 Euro
• Frank Bültmann aus Ostwig – Saris Anhänger im Wert von 1190 Euro

„ Auf ein Neues“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>